TOP Ö 6.9: Nächtlicher Fluglärm in Köln-Stammheim (02-1600-55/10)

Beschluss: geändert beschlossen

Geänderter Beschluss:

 

Der Ausschuss dankt dem Petenten für seine Eingabe. Die Verwaltung wird beauftragt, die Flughafen Köln/Bonn GmbH zu bitten, die mobilen Messstellen im Stadtteil Stammheim und Flittard einzusetzen. Bei den Lärmmessungen soll das städtische Umwelt- und Verbraucherschutzamt beteiligt und über die Ergebnisse informiert werden. Eine Auswertung dieser Ergebnisse soll dem Ausschuss für Anregungen und Beschwerden und dem Ausschuss für Umwelt und Grün vorgelegt werden.

 

Die Verwaltung wird gebeten, sich beim Flughafen Köln Bonn für eine Optimierung der Anflugrouten einzusetzen. Die Vertreter der Stadt in der Fluglärmkommission werden gebeten, in der Fluglärmkommission auf eine Verminderung der Fluglärmbelastung der Bevölkerung hinzuwirken.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.