TOP Ö 5.4: Umgestaltung des Ebertplatzes
hier: Planungsbeschluss für die Anpassung der vorhandenen Ingenieurbauwerke als vorbereitende Maßnahmen für die Umgestaltung des Ebertplatzes auf Grundlage des städtebaulichen Masterplans

Beschluss:

Der Verkehrsausschuss verweist die Vorlage und den modifizierten Änderungsantrag der FDP-Fraktion, der da lautet:

„Der letzte Absatz der Beschlussvorlage wird durch folgende Fassung ersetzt.

Der mögliche Bau einer Tiefgarage unterhalb des Ebertplatzes wird im Rahmen der weiteren Planung tiefer untersucht. Dabei werden den drei bereits untersuchten Varianten unter anderem zwei hinzugefügt (siehe beiliegende Skizze):

- eine kleine Tiefgarage im westlichen Teil des Platzes weitgehend in den Abmessungen der bisherigen Fußgängerunterführung und

- eine größere Tiefgarage im westlichen Teil des Platzes und nördlich des Hauptsammlers unter dem Platz.

Dem Ausschuss sind vor diesem Hintergrund Alternativen für Zu- und Ausfahrten, Zugänge, Kapazitäten und Kosten darzustellen.

Für die Mehrkosten dieser Untersuchung im Rahmen der von der Verwaltung vorgeschlagenen Planung sind entsprechende Deckungen sicherzustellen.“

 

mit den Diskussionsbeiträgen zur Anhörung in die nachfolgenden Gremien.


Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt