TOP Ö 1.7: Denkmal Bahnhof Belvedere
Belvederestraße 147
Köln-Müngersdorf
230/3

Beschluss: Kenntnis genommen

Mitteilung:

 

Der Liegenschaftsausschuss ist in seiner Sitzung am 20.01.2011 darüber unterrichtet worden, dass die Verwaltung den Verkauf des sanierungsbedürftigen Denkmals zunächst bis Ende März zurückstellt, um dem Förderkreis Bahnhof Belvedere e. V. die Möglichkeit einzuräumen, ein tragfähiges Konzept für eine öffentliche Nutzung des Bahnhofs Belvedere zu erarbeiten.

 

Zwischenzeitlich hat der Förderkreis mitgeteilt, dass er für die Erarbeitung des Konzeptes mehr Zeit benötigt, um die Voraussetzung für den Erhalt von Mitteln des Bundes, des Landes NRW und von Stiftungen zu schaffen.

Um den Förderkreis bei seinen Arbeiten zu unterstützen, hat die Verwaltung die Frist für die Vorlage des Konzeptes bis zum 30.09.2011 verlängert.

 

Die Verwaltung wird den Ausschuss über den Sachstand auf dem Laufenden halten.

 


Abstimmungsergebnis:

Kenntnis genommen