Tagesordnungspunkt

TOP 3.3: Verlegung des Trimm-Dich-Pfades innerhalb des L 17 "Äußerer Grüngürtel Müngersdorf bis Marienburg und verbindende Grünzüge", Bezirk 3, Köln-Lindenthal

hier: Erteilung einer Befreiung von den Ge- und Verboten des Landschaftsplanes gem. § 67 (1) BNatSchG i. V. m. § 69 LG NW

BezeichnungInhalt
Sitzung:20.06.2011   BUL/0010/2011 
Beschluss:geändert beschlossen
Vorlage:  2325/2011 

Beschluss:

 

Der Beirat bei der Unteren Landschaftsbehörde ist grundsätzlich mit der Verlegung des Trimm-Dich-Pfads innerhalb des LSG L 17 einverstanden.

Die Detail-/ Ausführungsplanung wird kurzfristig und in enger Abstimmung mit der Unteren Landschaftsbehörde durch das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen erfolgen und im Anschluss dem Beirat zur Kenntnis vorgelegt werden.

 

Er stimmt der beabsichtigten Befreiung gem. §67 (1) Nr. 1 BNatschG i.V. m. §69 LG NW von den Verbotsbestimmungen des Landschaftsplans unter der Voraussetzung zu, dass die alten Geräte einschließlich der Fundamente zurückgebaut werden. Bodenverdichtungen sind wieder rückgängig zu machen.


Abstimmungsergebnis:

Bei 13 Ja Stimmen einstimmig zugestimmt.