Tagesordnungspunkt

TOP 3.1.4: Antrag der Fraktion pro Köln betreffend "Bäderkonzept entwickeln – Nein zur Bäderschließung in Nippes und Weiden!"

BezeichnungInhalt
Sitzung:14.07.2011   Rat/0027/2011 
Antrag: Bäderkonzept entwickeln – Nein zur Bäderschließung in Nippes und Weiden! 
Beschluss:endgültig abgelehnt
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Pro Köln Dringlichkeitsantrag § 12 Dateigrösse: 25 KB Pro Köln Dringlichkeitsantrag § 12 25 KB

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, die Planungsüberlegung zur Schließung der Hallenbäder in Nippes und Weiden umgehend zu beenden.

 

Die Verwaltung wird beauftragt, unter folgenden Maßgaben ein Bäderkonzept zu erarbeiten, das dem Rat am 14. Juli vorgelegt wird:

 

1.)          Das Konzept soll unter Mitarbeit und Beteiligung der örtlichen Sportvereine, der Stadtbezirkssportverbände, der örtlichen Bürgerinitiativen sowie weiteren engagierten Bürgern erarbeitet werden.

 

2.)          Eine aktuelle Nutzeranalyse sowie eine zukünftige Bedarfsentwicklung bis zum Jahr 2020 soll in die Ausarbeitung mit einfließen.

 

3.)          Alternative Betreiberkonzepte jenseits der Bäder GmbH sollen geprüft und durchgerechnet werden.

 

4.)          Eine Folgekostenabschätzung der durch die Schließung bedingten Ausfälle soll erstellt werden.


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen die Stimmen der Fraktion pro Köln abgelehnt.

 

__________________

Hinweis Ordnungsruf:

 

Der Oberbürgermeister erteilt Ratsmitglied Uckermann nach einer Beleidigung, die sich gegen ihn als Sitzungsleiter richtet, einen ersten Ordnungsruf (zu den Einzelheiten wird auf das Wortprotokoll verwiesen).