Tagesordnungspunkt

TOP 3.1.8: Antrag der CDU-Fraktion betreffend "Schulentwicklungsplan konkretisieren"

BezeichnungInhalt
Sitzung:14.07.2011   Rat/0027/2011 
Antrag: Schulentwicklungsplan konkretisieren 
Beschluss:endgültig abgelehnt
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: CDU Antrag nach § 3 Dateigrösse: 37 KB CDU Antrag nach § 3 37 KB

Beschluss:

 

Der Rat möge beschließen, den vorliegenden Schulentwicklungsplan hinsichtlich der Entwicklung der Gymnasien in Köln zu konkretisieren.

 

Es sollen die Bedarfsentwicklung und die Bauentwicklung an allen bestehenden Standorten der Gymnasien dargelegt werden. Dies soll auch anhand einer grafischen Darstellung auf einem Kölner Stadtplan geschehen.

 

Weiterhin soll geprüft werden, ob es günstiger ist, anstatt des teilweise sehr schwierigen Ausbaus von Gymnasien Neubauten als Ersatzbauten zu errichten. Die Verwaltung soll darlegen, wo es im Stadtgebiet freie Flächen für solche Ersatzbauten gibt.

 

Mögliche Standorte für den Bau von Gymnasien – rechts- und linksrheinisch:

 

Rodenkirchen, Gelände neben der neuen Gesamtschule (Standort der ehemaligen abgerissenen Gesamtschule)

 

Schulzentrum Ostheim (ausreichende Flächen vorhanden)


Abstimmungsergebnis:

 

Mehrheitlich gegen die Stimmen der CDU-Fraktion, der FDP-Fraktion, der Fraktion pro Köln sowie gegen die Stimme von Ratsmitglied Klaus Hoffmann (Freie Wähler Köln) abgelehnt.

 

__________

Anmerkung:

 

Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes übernimmt die Leitung der Sitzung.