TOP Ö 7.3: Vergabe der bezirklichen Finanzmittel

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld beschließt die Vergabe der bezirklichen Finanzmittel wie folgt:

 

Nr. 8         Caritas Köln Vogelsang          soziale Arbeit                                      500,00 €

 

Nr. 12       TPSK                                      Aktionstag „Sport und Gesundheit“     1500,00 €

 

Nr. 18       SBSV 4                                   Sportlerehrung und Neujahrsempf.    1500,00 €

 

Nr. 24       Bürgerzentrum Ehrenfeld       Interkulturelles Stadtteilfest                 3000,00 €

 

Nr. 27       AWO Jugendeinrichtung         Ferienspielwoche                                1500,00 €

                 Westend

 

Nr. 28       Kölner Seniorengem.              Fit für 100                                            650,00 €

 

Nr. 29       1. Bocklemünder Judo-Club   neue Judomatten                                2000,00 €

 

Nr. 30       Multivison e.V.                         Fair Future                                          1000,00 €

 

Nr. 33       Väter in Köln e.V.                    Einrichtung Vätercafé                         500,00 €

 

Summe:                                                                                                               12150,00 €

 

Folgende Zuschussanträge werden abgelehnt:

 

Nr. 32       Bürgerverein Bocklemünd      Bedienung Schranke                         

 

Datum

 

Abstimmungsergebnis

 

 

Unterschrift

 

Unterschrift

 

 

 

 

 

 

 


 

Der Rat genehmigt gemäß § 60 Abs. 1 Satz 3 GO NW vorstehende Dringlichkeitsentscheidung des

 

Hauptausschusses

Oberbürgermeisters und eines Ratsmitgliedes

Die Bezirksvertretung genehmigt

gemäß § 36 Abs.5 Satz 2 i.V.m
§ 60 Abs. 1 Satz 3 GO NW

Der Ausschuss genehmigt vorstehende Dringlichkeitsentscheidung
nach § 60 Abs. 2 Satz 2 GO NW

 

vorstehende Dringlichkeitsent-

scheidung des Bezirksbürgermeisters

und eines Mitglieds der BV

 


Abstimmungsergebnis:

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld stimmt der Beschlussvorlage der Verwaltung einstimmig zu.