TOP Ö 9.4: Prüfantrag der CDU-Fraktion, betr.: Schulzentrum auf dem Rochusplatz

Beschluss: endgültig abgelehnt

Beschluss:

Die Bezirksvertretung bittet die Verwaltung zu prüfen, ob es möglich ist, auf dem Rochusplatz, anstelle der geplanten Wohnbebauung ein neues Schulzentrum für das Montessori-Gymnasium Rochusstraße zu bauen. Hierbei sollen die neuen Richtlinien zur integrativen Schulform,der Ganztagsbetreuung, die Erweiterung der Klassenzügigkeit, der Bedarf von Sporthallen, sowie einer Multifunktionsaula, die auch anderweitig genutzt werden kann, berücksichtigt werden.

Die erforderliche Fläche für den Wochenmarkt muss erhalten bleiben und zusätzlich, vorzugsweise auf der verlagerten Stelle nach Umlegung der Venloerstraße eingeplant werden. Wir bitten die Verwaltung einen  entsprechenden Gestaltungsvorschlag auszuarbeiten und ihn der Bezirksvertretung zur Beratung vorzulegen.

Weiterhin bitten wir, diesen neuen Bebauungsvorschlag beim nächsten Workshop zum Rochusplatz am 23.9.2011 zur Diskussion zu stellen.

 


Abstimmungsergebnis:

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld lehnt den Antrag mehrheitlich gegen die Stimmen der CDU-Fraktion und Frau Pöttgen (FDP) ab.