TOP Ö : Personalzusetzung für das Büro der Behindertenbeauftragten
hier: Beschlussempfehlung der Stadtarbeitsgemeinschaft Behindertenpolitik

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Die Stadtarbeitsgemeinschaft Behindertenpolitik beschließt folgenden Antrag an den Ausschuss allgemeine Verwaltung, Rechtsfragen, Vergabe, Internationales, den Ausschuss Soziales und Senioren und die Verwaltung:

Die Stadtarbeitsgemeinschaft Behindertenpolitik beantragt die Zusetzung einer Planstelle für Angelegenheiten barrierefreien Bauens im Büro der Behindertenbeauftragten zur Erfüllung der vielfältigen Aufgaben im Zusammenhang mit der Fortschreibung und Umsetzung des „Handlungskonzeptes „Köln überwindet Barrieren - Eine Stadt für alle“, insbesondere zur fachlichen Beratung und Begleitung herausgehobener Planungs- und Baumaßnahmen in der Stadt.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen