TOP Ö 2.1: Bürgerantrag: Verlegung der Buslinie 159 in Vingst (02-1600-27-11)

Beschluss: geändert beschlossen

Bezirksbürgermeister Thiele lässt über den ergänzten Beschlussvorschlag abstimmen:

 

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Kalk bedankt sich bei den Petenten für ihre Eingabe. Derzeit werden keine Möglichkeiten zur Verbesserung der ÖPNV-Anbindung des Bereiches von Köln-Vingst gesehen. Die Bezirksvertretung bittet daher die Verwaltung, bei der Überarbeitung des Nahverkehrsplans der Stadt Köln bzw. der turnusmäßigen Überarbeitung der regionalen Busnetze nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen.

 

Bei der Prüfung bzw. Überarbeitung ist im Sinne der Petenten zu prüfen, ob in der Übergangszeit die Buslinie 153 außerhalb der Berufsverkehrszeiten einmal in der Stunde von Vingst kommend bis zum Kreisverkehr Dillenburger Straße und wieder zurück geführt werden kann, um dort den Anschluss an die zukünftig verschwenkte Buslinie 159 sicherzustellen.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.