TOP Ö 6.1.15: Antrag der SPD-Fraktion: Wiederherstellung der Fahrradabstellplätze am Bahnhof Porz

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Block 1

Die Bezirksvertretung Porz beauftragt die Verwaltung, die Deutschen Bahn zu veranlassen, die Fahrradabstellplätze im Bereich des ehemaligen Zugangs zum Bahnhof Porz (Bahnhofstraße) Instand zu setzen und vollumfänglich nutzbar zu machen.

Bei dieser Gelegenheit wird die Verwaltung an den seinerzeit gefassten Beschluss der Bezirksvertretung Porz erinnert, in dem genannten Bereich zusätzlich für die Installetion sogenannter Fahrradboxen zu sorgen, mit denen Bahnfahrer ihre Fahrräder vor Diebstahl und Vandalismus schützen können. 

Gleichzeitig wird die Verwaltung beauftragt im Bereich der heutigen Zugänge Hinweisschilder zu installieren, die auf die Fahrradabstellplätze hinweisen.

 

Block 2

Ein Abstellverbot für Fahrräder im Bereich der Unterführung, insbesondere deren Sicherung am dortigen Geländer, ist zu prüfen.

 


Abstimmungsergebnis:

Auf Wunsch der Grünen erfolgt die Abstimmung nach Blöcken getrennt.

Block 1:

Einstimmig beschlossen

Block 2:

Ja                    12 Stimmen (SPD, CDU, FDP, DIE LINKE, pro köln)

Nein                3 Stimmen (Grüne)

Enthaltung     4 Stimme (FDP, CDU)