Tagesordnungspunkt

TOP 8.3.3: Escher See, Dauerparker und Müllbehälter
Antrag der CDU-Fraktion

BezeichnungInhalt
Sitzung:10.05.2012   BV6/0027/2012 
Beschluss:geändert beschlossen
Vorlage:  AN/0598/2012 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Antrag nach § 3 (CDU BV6) Dateigrösse: 19 KB Antrag nach § 3 (CDU BV6) 19 KB

Geänderter Beschluss:

Die Bezirksvertretung Chorweiler beschließt:

1. Wie bereits in den Vorjahren bereits häufig vorgekommen, wird der Parkplatz des Escher Sees (sundown beach) wie auch die Fläche vor dem  Eingang des Strandbades widerrechtlich zum  Dauerparken genutzt. So steht zum Eingang des Escher Sees seit Monaten ein Campingwagen, mittlerweile auch mit eingeschlagenen Scheiben. Ebenfalls ist  auf dem Parkplatz zum Escher Sees regelmäßig eine Lkw-Zugmaschine abgestellt. Es wird jeweils  beantragt, den Halter festzustellen und das dauerhafte Parken abzustellen.

 

2. Am Escher See sind nach wie vor zahlreiche, nach oben offene Müllbehälter aufgestellt, aus denen Vögel häufig den Unrat aufnehmen und im Naherholungsgebiet verteilen. Hinzu kommt, dass die aufmerksamen Bürger, die, obwohl in Esch, so auch am Escher See, Hundekottütenspender nicht  existent sind, die Hinterlassenschaften ihrer Hunde zwar aufsammeln, diese jedoch in die offenen Müllcontainer werfen, was für die Spaziergänger im Naherholungsgebiet mehr als unschön ist. Es wird beantragt, die offenen Müllbehälter am Escher See durch geschlossene zu ersetzten und diese gleichzeitig als Hundekottütenspender vorzusehen. Diese Maßnahme soll auch im Bereich des Sportplatzes, der Grundschule sowie an der Auweiler Str. vorgenommen werden.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen