TOP Ö 2.2: Antrag der Fraktion pro Köln betreffend "Kürzung der Fraktionszuwendungen um 50 Prozent"

Beschluss: endgültig abgelehnt

Beschluss:

Der Rat der Stadt Köln beschließt, die aus dem städtischen Haushalt an die Fraktionen erbrachten Geldleistungen und geldwerten Leistungen um 50 Prozent zu kürzen und die gesparte Summe für die Haushaltskonsolidierung zu verwenden.


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich – gegen die Fraktion pro Köln – abgelehnt.