TOP Ö 5.10: Freigabe des Rheinufertunnels für Radfahrer - Aufhebung des Durchfahrtverbots
Antrag der Grünen

Beschluss: geändert beschlossen

Ursprünglicher Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt die kürzlich angebrachten Schilder für ein Durchfahrtverbot von Fahrrädern am Rheinufertunnel wieder zu entfernen. Es soll Radfahrern freigestellt sein, ob sie den Tunnel nutzen möchten oder nicht.

 

Geänderter Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, zeitnah eine Planung mit einer attraktiven Alternativroute durch die Altstadt zu erarbeiten und der Bezirksvertretung vorzulegen. Optional soll auch eine mögliche Tunnelnutzung für Radfahrer durch Verringerung der Fahrspurbreiten zugunsten eines „Radweges“ untersucht werden.


Abstimmungsergebnis:

Dieser so geänderte Antrag wird mehrheitlich mit den Stimmen der Grünen, der SPD und von Herrn Löwisch gegen die Stimmen von CDU, FDP und von Herrn Jorris beschlossen.