TOP Ö 5.7: Linie 18 im Bereich der Trierer Straße
Antrag der CDU

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Die Verwaltung wird gebeten, mit der KVB Kontakt aufzunehmen, um nach Möglichkeiten zu suchen, wie der von der Linie 18 im Bereich zwischen Barbarossaplatz und Luxemburger Straße verursachte Lärm (extrem lautes Quietschen)  vermieden, bzw. verhindert werden kann (vorzugsweise durch Schmieren).


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.