TOP Ö 4.19: Modernisierung der Bahnsteige an den Stadtbahnhaltestellen der Linie 16 in Köln

Beschluss:

Der Verkehrsausschuss beschließt vorbehaltlich des Inkrafttretens der Haushaltssatzung, der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) zur Modernisierung der in ihrem Eigentum stehenden Stadtbahnhaltestellen der Linie 16 zwischen Heinrich-Lübke-Ufer und Godorf Bahnhof einen Zuschuss in Höhe des 15-prozentigen Eigenanteils der HGK von rund 258.860,00 € an den förderfähigen Baukosten der Maßnahme zu gewähren.

 

Für die Modernisierungsmaßnahme an der in städtischem Eigentum stehenden Rampe in Godorf wird ein Zuschuss in Höhe der nicht durch Fördermittel gedeckten Kosten von 5.940,00 € gewährt.

 

Die Finanzierung des Gesamtzuschusses i.H.v. 264.800,00 € erfolgt aus Stellplatzablösemitteln.

 

 


Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt