TOP Ö 8.1.8: Evakuierungsplan für den Stadtbezirk Rodenkirchen für schwere Störfälle in industriellen Großbetrieben; Antrag der FDP-Fraktion

Beschluss: geändert beschlossen

Aufgrund der heute eingegangenen Stellungnahme der Verwaltung (wird zur nächsten Sitzung umgedruckt) formuliert die FDP-Fraktion ihren Antrag um, der so zur Abstimmung gestellt wird.

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird gebeten, der Bezirksvertretung Rodenkirchen den aktuellen Evakuierungs-/Katastrophenschutzplan für schwere Störfälle in den industriellen Großbetrieben des Stadtbezirks Rodenkirchen mit Abschluss der Überarbeitung des Allgemeinen Evakuierungsplans schriftlich darzulegen. Dabei möge dieser Bericht auch die Neubaugebiete im Stadtbezirk Rodenkirchen, zum Beispiel das Sürther Feld, mit einbeziehen.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig bei Enthaltung 1 Stimme der CDU-Fraktion und 3 Stimmen der Grünen zugestimmt. (Nicht anwesend: Herren Bronisz, Deitert und Petschel)