TOP Ö 8.2: Prüfantrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, betr.: Neuordnung der Verkehrsbeziehungen im Bereich der Subbelrather Straße/Liebigstraße/Ottostraße/Hüttenstraße

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Die Verwaltung soll Möglichkeiten einer veränderten Verkehrsführung im Bereich der Subbelrather Straße/Liebigstraße/Ottostraße/Hüttenstraße prüfen und der BV vorstellen – zum Beispiel die Einrichtung von Linksabbiegespuren für den (Auto-)verkehr von der Subbelrather Straße in die Liebigstraße bzw. von der Liebigstraße in die Subbelrather Straße sowie die Einrichtung einer Sackgasse für den Teil der Ottostraße Nr. 1 bis 7.


Abstimmungsergebnis:

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld stimmt dem Antrag einstimmig zu.