TOP Ö 9.1.2: Straßenbenennungen im Neubaugebiet Widdersdorf-Süd
Planungsstufe 2

Beschluss: ungeändert beschlossen

 

Die Bezirksvertretung Lindenthal beschließt, die im beiliegenden Benennungsplan farbig gekennzeichneten Planstraßen im Baugebiet Widdersdorf-Süd – Planungsstufe 2 – wie folgt zu benennen bzw. einzubeziehen:

 

 

Neubenennungen

 

Die Straße (orange gekennzeichnet), die den südwestlichen Teil des Baugebietes von der Straße Am Aspelkreuz aus erschließt und sich als verkehrsberuhigte Fläche achtförmig erstreckt, einschließlich der davon nach Nordwesten und Südosten abgehenden vier Wohnwege, wird benannt in:

 

Albin-Hänseroth-Weg.

 

 

Die nördliche der beiden von der Verlängerung der Straße Am Aspelkreuz nach Nordosten abzweigenden Straßen (im Plan hellblau) sowie die nach Südosten abknickende Verkehrsfläche und die mittig davon in südwestliche Richtung abgehende Verbindung erhält den Namen:

 

Azaleenweg.

 

 

Die südliche der beiden von der Verlängerung der Straße Am Aspelkreuz nach Nordosten abzweigenden Straßen (dunkelblau gekennzeichnet) sowie die nach kurzem Stück parallel zur Straße Am Aspelkreuz nach Nordosten abgehende Verbindung zum Azaleenweg wird benannt in:

 

Hortensienweg.

 

 

Die hellgrün markierte Verkehrsfläche, die vom Rosmarinweg nach Nordosten abzweigt, um kurz vor ihrem Ende am Golfpark nach Südosten abzugehen und unterwegs wieder auf den Rosmarinweg zu treffen, erhält den Namen:

 

Am Golfpark.

 

 

 

Einbeziehungen

 

Für die Verlängerung des Strohblumenweges (gelb gekennzeichnet) nach Südosten bis zum Grundstück Gemarkung Lövenich, Flur 55, Flurstück 802, (künftige) Hausnummer 10:

 

Strohblumenweg.

 

 

Für die rot gekennzeichnete Verlängerung der Straße Am Aspelkreuz nach Südosten bis zum südlichen Ende des Baugebietes sowie den östlich parallel verlaufenden Verbindungsweg zwischen bisherigem und neuem Teil des Baugebietes, der auf den Azaleenweg trifft:

 

Am Aspelkreuz.

 

 

Für die Verlängerung des Fuß- und Radweges Auf der Aspel (lila gekennzeichnet) nach Osten bis an den Rand des öffentlichen Golfparks:

 

Auf der Aspel.

 

 

Für die dunkelgrün gekennzeichnete Straße, die senkrecht vom Rosmarinweg in nordöstliche Richtung abgeht – einschließlich des nach Südosten abzweigenden Stichweges – und auf die Straße Am Golfpark trifft:

 

Rosmarinweg.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.