Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, ob durch ein Verbot des Linksabbiegens jeweils an den Einmündungen der Porzer Straße und des Sengerweges in die Rösrather Straße in Köln-Rath/Heumar eine Verbesserung der Verkehrssituation erreicht werden kann.

Der Bezirksvertretung Kalk ist das Ergebnis zur weiteren Beschlussfassung vorzulegen.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.