TOP Ö 3.1.2: Antrag der Fraktion pro Köln betreffend "Sofortige Beendigung der Luxusunterbringung von Asylbewerbern im Hotel Dürscheidt"

Beschluss: endgültig abgelehnt

Beschluss:

Der Rat möge beschließen:

 

Der Rat fordert die Stadtverwaltung auf, die Unterbringung von Asylbewerbern im Hotel Dürscheidt in Porz-Urbach unverzüglich zu beenden und die betroffenen Asylbewerber in kostengünstigeren Unterkünften dezentral auf das Stadtgebiet Köln zu verteilen.

 


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich – gegen die Stimmen der Fraktion pro Köln – abgelehnt.