TOP Ö 2.3.1: Antwort der Verwaltung