TOP Ö 9.4: Öffnung der Einbahnstraßen im Stadtbezirk Ehrenfeld für den gegenläufigen Radverkehr

Nachtrag: 17.06.2013

Beschluss: geändert beschlossen

Beschluss:

Die Bezirksvertretung beauftragt die Verwaltung, alle Einbahnstraßen auf die Öffnung für den gegenläufigen Radverkehr zu überprüfen und wenn möglich zu öffnen.

 

Die BV Ehrenfeld begrüßt die in der Vorlage des Fahrradbeauftragten vorgelegte Liste bzw. Karte von Einbahnstraßen im Stadtbezirk Ehrenfeld zur Öffnung für den gegenläufigen Fahrradverkehr.

Sie fordert die Verwaltung auf, zusätzlich die Gutenbergstraße sowie die Herkulesstraße in Ehrenfeld in diese Liste aufzunehmen und entsprechend hoch in der Priorität anzusetzen.


Abstimmungsergebnis:

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld stimmt der ergänzten Beschlussvorlage der Verwaltung einstimmig bei Enthaltung der CDU-Fraktion und Bezirksvertreterin Pöttgen (FDP) zu.