TOP Ö 4.7: Stadtklima-/Stadtverschönerungsprogramm - Bäume, Brunnen, Blumen und Gewässer im Bezirk Kalk

Beschluss: ungeändert empfohlen

Beschluss:

1.      Die Bezirksvertretung Kalk beschließt, die vom Rat im Haushaltsplan 2013 bereitgestellten Mittel in Höhe von 100.000 EUR für Maßnahmen zur Stadtverschönerung wie folgt zu verwenden:

Nr.

Maßnahmen

Kostenrahmen

1

Grünpflege im Bereich des Festplatzes an der Rösrather Straße: Pflege für ein Jahr >> Fortführung der Pflege

Verlängerung der Bereichs bis zur Kreuzung Frankfurter
Straße

3.500 €

3.500 €

2

Marktplatz in Humboldt: Pflege der Grünfläche für ein Jahr
>> Fortführung der Pflege

2.000 €

3

Bürgerpark Kalk, Pflege für ein 1 Jahr bei den Ziergräsern und Nachpflanzungen
>> Fortführung der Pflege

5.500 €

4

Spielplatz Eythstraße in Kalk: Freistellung und Auslichtung im hinteren Bereich Richtung Bahngelände

7.500 €

5

Instandsetzung des Trimm-Dich-Pfades rund um das HöVi-Land-Gelände
>> Weiterführung der Maßnahme

10.000 €

6

3 Bänke im Eingangsbereich an der Olpener Straße in den Brücker Hardt (Wildgehege)

2.100 €

7

Ausschilderung und Beschreibung von Zielen an den Hauptwegen im Naherholungsgebiet Brücker Hardt (3 Schilder)

8.000 €

8

3 Bänke im Fort X in Höhenberg

2.100 €

9

1 Bank (Austausch) am Wegekreuz Lehmbacher Weg/Brück-Rather Steinweg

700 €

10

3 Bänke in der Flehbachaue in Brück

2.100 €

11

Neuanstrich, ggf. Erneuerung des Geländers im Eingangsbereich zur Flehbachaue in Brück

2.000 €

12

3 neue Bänke (Austausch) auf dem Platz zwischen Kapellenstraße und Franklinstraße in Kalk
(Umsetzung des Jahresberichtes Nr. 388)

2.100 €

13

Wäldchen im Bereich der Hans-Schulten-Straße gegenüber der drei Hochhäuser: Auslichtung des Wäldchens und damit einhergehende Totholzentnahme, Entnahme von angesammeltem Astwerk

12.500 €

14

Grünpflege im Bereich der Jugendeinrichtung in Neubrück

2.000 €

15

Erweiterung des Fußgängerleitsystems bis in Höhe der Kalker Kapelle
(1 Mast mit Fundament und Montage kostet ca. 1.500,- € netto, 1 Schild mit Montage kostet ca. 100,- € netto)

10.000 €

16

Aufstellen einer weiteren Bank auf dem Spielplatz Dinkelsbühler Straße in Köln-Höhenberg (Antrag vom Amt für Kinderinteressen aufgrund Anwohnerantrag)

700 €

17

Spielplatz Paul-Klee-Straße in Köln-Neubrück

Auslichtung/Rodung der Spielplatzrandbereiche zur besseren sozialen Kontrolle aufgrund von zukünftig stark frequentierter Nutzung durch den angrenzenden Kindergarten.

Aufstellen von 4 neuen Bänken auf dem Spielplatz Paul-Klee-Straße in Köln-Neubrück (Antrag vom Amt für Kinderinteressen)

Entfernen von 4 Bänken und 2 Abfallbehältern, ca.

 



8.500 €



2.800 €

360 €

18

Weiteres Spielgerät auf dem Spielplatz Merheimer Heide (Antrag vom Amt für Kinderinteressen)

9.500 €

 

Gesamtsumme:

97.460 €

 

Der Beschluss über die Verwendung des verbleibenden Restbetrages in Höhe von 2.540,- € erfolgt in der Sitzung am 28.11.2013.

 

Der Ausschuss Umwelt und Grün empfiehlt dem Finanzausschuss, folgenden Beschluss zu fassen:

2.      Der Finanzausschuss beschließt die Freigabe der Mittel in Höhe von 100.000 EUR für die von der Bezirksvertretung Kalk beschlossenen Maßnahmen. Die entsprechenden Aufwendungen stehen im Haushaltsplan 2013 im Teilergebnisplan 1301 - Öffentliches Grün, Wald- u. Forstwirtschaft, Erholungsanlagen, in Teilplanzeile 13 - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen, zur Verfügung.

 

3.      Der Ausschuss Umwelt und Grün nimmt die Beschlussfassung zur Kenntnis und bittet die Verwaltung, die Maßnahmen umzusetzen.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.