TOP Ö 8.1.9: Kennzeichnung der Rechtsabbiegepflicht an der Einmündung der Irmgardstraße in die Vorgebirgsstraße; Antrag der CDU-Fraktion

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Zur Vermeidung von ortsunkundigen Geisterfahrern auf dem Gottesweg wird die Pflicht zum Rechtsabbiegen von der Einmündung der Irmgardstraße in die Vorgebirgsstraße mit geeigneten Straßen- bzw. Verkehrszeichen eindeutig gekennzeichnet.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig bei Enthaltungen der Grünen, der SPD-Fraktion, der FDP-Fraktion und des Herrn Bronisz zugestimmt.