TOP Ö 6.3: Barrierefreie Ratssitzungen

Beschluss:

Die Stadtarbeitsgemeinschaft Behindertenpolitik bittet den Ausschuss Soziales und Senioren dem Rat zu empfehlen, wie folgt zu beschließen:

Die Ratssitzungen und alle anderen öffentlichen Sitzungen innerhalb der Stadt Köln sind barrierefrei zu gestalten, so dass jedem Bürger unabhängig von einer Beeinträchtigung der Besuch und die Verfolgung aller Sitzungen möglich sind.


Abstimmungsergebnis:

Mit der redaktionellen Änderung der Bezeichnung „Gebärdensprachdolmetscher“ einstimmig beschlossen.