TOP Ö 5.9: Projekt: Die Keupstraße lebt

Beschluss:

Der Antragsteller soll eine Zuwendung in Höhe von 4.000,00 Euro aus Mitteln des Verfügungsfonds MÜLHEIM 2020 mit folgenden Auflagen erhalten:

1.      Der Antragsteller wird darum gebeten sicherzustellen, dass im Rahmen des fertig gestellten Videos, das Leben der Keupstraße in all seinen Facetten zum Ausdruck kommt. Es wird als nicht ausreichend erachtet, den Focus auf die Geschäftstreibenden der Straße zu legen.

2.      Die Filmmusik soll als ein Teil der beantragten Förderung als Auftragskomposition in Auftrag gegeben werden. In diesem Rahmen wird der Antragsteller gebeten sicherzustellen, dass sich die Vielfalt der Keupstraße auch in der Musikkomposition widerspiegelt.

3.      Der Antragsteller schreibt in seinem Antrag, dass der Film im Rahmen vieler öffentlicher Veranstaltungen gezeigt werden soll. Es wird darum gebeten darzulegen bei welchen öffentlichen Auftritten der Film konkret aufgeführt wird, verbunden mit der Verantwortung an den Antragssteller, die geplanten Vorführungen auch zu realisieren.

Die formulierten Auflagen sind im Rahmen des Verwendungsnachweises schriftlich zu dokumentieren.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen.