TOP Ö 3.1: Bürgerantrag gem. § 24 GO: Verkehrsberuhigung in der Keplerstraße (Az.: 02-1600-54/13)

Beschluss: geändert beschlossen

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld dankt dem Petenten für seine Eingabe. Die Bezirksvertretung sieht jedoch für eine Änderung der verkehrlichen Situation in der Keplerstraße kein Erfordernis.

 

Nach Vortrag der Petentin schlägt die Bezirksvertretung Ehrenfeld einen gemeinsamen Ortstermin mit der Verwaltung vor, um sich die Situation vor Ort zu betrachten und um notwendige verkehrsberuhigende Maßnahmen einleiten zu können.

 

Abstimmungsergebnis:

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld sieht einen Verkehrsberuhigung in Form einer ausgewiesen Spielstraße für notwendig.