TOP Ö 8.1.3: Bürgerinformation bei Flüchtlingsangelegenheiten
- Antrag der FDP -

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

·         Die Verwaltung stellt sicher, dass künftig die Anwohnerinnen und Anwohner im Stadtbezirk Nippes deutlich bevor Flüchtlingsunterkünfte errichtet oder angemietet werden umfassend eingeladen und informiert werden, denn nur ein offener Umgang mit dem Thema kann notwendige Akzeptanz bewirken.

·         Der Kontakt zum sozialen Umfeld muss auch langfristig gewährleistet werden. Es muss kontinuierlich Kontakt zu Nachbarn, Geschäftsleuten, Vereinen sowie sonstigen Institutionen gehalten werden.

 

·         Für Flüchtlingskinder und Jugendliche müssen spezielle Betreuungsangebote gemacht werden.

 

·         Die Bezirksvertretung bedankt sich bei allen Bürgerinnen und Bürger im Stadtbezirk Nippes, die sich für die Integration der Flüchtlinge engagieren und unterstützt sie in ihrem Engagement.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen.