TOP Ö 9.2.16: Instandsetzung Trauerhalle Friedhof Wahn

Nachtrag: 10.03.2014

Beschluss: Kenntnis genommen

Mit Beschluss vom 11.06.2013 wurde die Verwaltung durch die Bezirksvertretung Porz beauftragt, ein Sanierungs- u. Instandsetzungskonzept für die Trauerhalle inklusive der Nebenräume auf dem Friedhof in Porz-Wahn zu erstellen und der Bezirksvertretung vorlegen.

 

 

Die Verwaltung nimmt hierzu wie folgt Stellung:

 

Der Friedhof Siebengebirgsallee in Porz-Wahn wurde schon 2013 durch die Verwaltung in das Toilettenprogramm aufgenommen. Bereits im Herbst 2013 konnten die Arbeiten an der WC-Anlage begonnen werden. Es wurden die alten Spülkästen inklusive Verrohrung demontiert und gegen eine neue moderne Spültechnik ausgetauscht. Zusätzlich wurden in allen Wasserauslässen neue Perlatoren verbaut. Die schon spröden Versiegelungen wurden weitgehend erneuert.

 

Darüber hinaus wurde die Sanierung der Trauerhalle in die Projektliste für das Jahr 2014 aufgenommen und vorbereitende Abstimmungen veranlasst. Einige Prüfungsergebnisse, die sich mit der bestehenden Substanz des Gebäudes beschäftigen, stehen noch aus. Aufbauend auf diesen Ergebnissen können die Fachfirmen mit den Sanierungsarbeiten am Dach und an der Außenfassade beauftragt werden.

 

Nach  Beendigung der baulichen Sanierung werden die optischen Arbeiten schnellstmöglich durchgeführt. Hierzu gehören Maler und Tischlerarbeiten. Einige der Arbeiten werden stark witterungsabhängig sein. Aus diesem Grund ist eine zeitliche Festlegung nicht möglich.

 

Die Bezirksvertretung Porz nimmt die Mitteilung der Verwaltung zur Kenntnis.