TOP Ö 6.1.6: Antrag der FDP-Fraktion: Einrichtung von befristeten Verkehrslenkungssystemen für die u. aufgeführten Abschnitte durch Baustellenbeschilderungen und –Markierungen

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, sich beim zuständigen Baulastträger dafür einzusetzen, zu prüfen, ob durch befristete Verkehrslenkungssysteme in Form von Baustellen-Beschilderungen in folgenden Abschnitten:

 

·        Zubringer A3 auf die Autobahn A59 in Fahrtrichtung Bonn zwischen Tankstelle Schloss Röttgen und Dreieck Flughafen

·        Von Dreieck Flughafen A59 in Fahrtrichtung Bonn bis Ausfahrt Porz Wahn

·        A559 von Ausfahrt Porz Gremberghoven in Fahrtrichtung Köln-City bis Dreieck Gremberg A4 (östlicher Zubringerstraße) Hier kommt es vor allem morgens und in den Nachmittagsstunden zu großen Rückstaus zur Abbiegung auf die A4

·        A 4 In Fahrtrichtung Aachen zwischen Dreieck Gremberg und Ausfahrt Köln-Poll

 

die Autobahnabschnitte von 2 auf 3 Spuren durch Verkehrslenkungssysteme befristet ausgeweitet werden können. Die Geschwindigkeitsbeschränkungen sollen dann entsprechend angepasst werden.

 


Abstimmungsergebnis:

Gegen die Stimmen der Grünen mehrheitlich beschlossen.