TOP Ö 10.22: Vertrag über die Finanzierung der Verbraucherberatungsstelle Köln ab 2015

Beschluss:

 

1.        Der Rat beauftragt die Verwaltung, mit der Verbraucherzentrale NRW e.V. ab 2015 einen Vertrag zur Förderung der Kölner Verbraucherberatungsstelle über 5 Jahre abzuschließen und die Fördersumme ab 2015 um 40.000 € von 250.000 € auf dann jährlich 290.000 € anzuheben.

 

2.        Der Rat beschließt für 2014 einen zahlungswirksamen überplanmäßigen Aufwand in Höhe von 18.413,40 € im Teilergebnisplan 0504, freiwillige Sozialleistungen und interkulturelle Hilfen, in der Planzeile 15, Transferaufwendungen. Die Deckung erfolgt durch Mehrerträge in gleicher Höhe


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.