Beschluss:

Der Beschlussvorschlag wird wie folgt ergänzt:

 

Die Bezirksvertretung Porz beauftragt die Verwaltung zu prüfen, ob zukünftige Erschließungs- und Wohnungsbaumaßnahmen auf Grund des zeitlichen Abstandes zum Bebauungsplan noch als Erschließungsmaßnahme nach § 125 BAUGB gewertet werden können und die Bezirksvertretungen in einer der nächsten Sitzungen zu informieren.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen.
Frau Ogiermann hat an der Abstimmung nicht teilgenommen.