TOP Ö 7.1.2: Änderungsantrag der CDU-Fraktion zu TOP 7.1.2

Nachtrag: 31.03.2014

Antrag: Änderungsantrag der CDU-Fraktion zu TOP 7.1.2

Beschluss: endgültig abgelehnt

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Porz beschließt, die vom Rat im Haushaltsplan für das Hj. 2014 bereitgestellten Mittel in Höhe von 100.000 EUR für Maßnahmen der Stadtverschönerung wie folgt zu verwenden.

 

- Errichtung eines Trimm-Dich-Pfades an der Groov in enger Abstimmung mit den Groov-Paten e.V. (Ggf. in 2-3 Bauabschnitten).

- Sanierung des Kriegerdenkmals in Porz Urbach.

- Durchführung eines zusätzlichen Pflegeschnitts der Bäume am Rheinufer in Porz-Mitte. In den Folgejahren soll dieser „zusätzliche“ Schnitt Bestandteil des normalen Plegeaufwandes werden.

- Herrichtung des „neuen“ Dorfplatzes in Porz-Langel gem. seiner ursprünglich angedachten Bestimmung durch Installation von Wasser- und Stromanschluss, sowie zuklappbarer Parkverbotsbeschilderung.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

Mit den Stimmen von SPD, Grüne und Herrn Eberle (Linke) mehrheitlich abgelehnt.
Frau Wilden (Pro Köln) hat an der Abstimmung nicht teilgenommen.