Zusatz: - vertagter TOP 9.14 vom 31.03.14

Beschluss: ungeändert beschlossen

- Änderungsantrag der CDU-Fraktion

Herr Wolters spricht den Beschluss zur Bahnhofstraße in Sürth auf Seite 49 des Berichtes an. Hier schlägt er vor, anstatt des Halteverbotes zwei weitere Poller zu installieren.

1. Beschluss:

Die ebenfalls nicht erledigten Beschlüsse zu TOP 8.2.1 vom 29.4.2013 und TOP 8.1.1 vom 9.12.13 werden in die Arbeitsliste aufgenommen.

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.

Die Bezirksvertretung fasst folgenden geänderten Beschluss:

2. Beschluss:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen nimmt die Sachstände über die noch offenen Beschlüsse mit Stand vom 31.12.2013 zur Kenntnis und beauftragt die Verwaltung, die in Anlage 1 der Beschlussvorlage beigefügte Arbeitsliste fortzuführen. Die in der Anlage 1 der Beschlussvorlage als "erledigt" gekennzeichnete Beschlüsse werden aus der Arbeitsliste heraus genommen.

Außerdem werden die ebenfalls nicht erledigten Beschlüsse zu TOP 8.2.1 vom 29.4.2013 und TOP 8.1.1 vom 9.12.13 in die Arbeitsliste aufgenommen.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.