Zusatz: - vertagter TOP 8.2.6 vom 31.03.14

Beschluss: geändert beschlossen

-          Änderungsantrag der FDP-Fraktion

-          Änderungsantrag der CDU-Fraktion

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen beschließt folgenden geänderten Antrag:

Beschluss:

Die Verwaltung wird gebeten, im Dialog mit der interkommunalen Arbeitsgruppe an den von Besuchern im Stadtbezirk Köln-Rodenkirchen hochfrequentierten Bereichen am Rheinufer (z.B. Kölsche Riviera,  Panzerrampe in Sürth) Warnschilder in Form von Piktogrammen anzubringen, die vor den Gefahren des Badens im Rhein warnen.

Darüber hinaus wird die Verwaltung gebeten, im Internetauftritt der Stadt Köln ausführlich über die Gefahren und Risiken des Badens im Rhein zu informieren.

Ebenfalls soll die Verwaltung die Medien in der Badesaison zu Hinweisen auf die Gefahren des Badens im Rhein veranlassen.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig bei Enthaltung 1 Stimme der Grünen zugestimmt.