TOP Ö 2.5: Handlungskonzept Zuwanderung und Flüchtlinge im Dezernat Bildung, Jugend und Sport

Beschluss: Kenntnis genommen

Kenntnis genommen

RM Kron dankt der Verwaltung für die Mitteilung. Herr Hoffmann begrüßt das Projekt und erklärt, dass sich der StadtSportBund künftig noch intensiver mit einbringen wird. Hinsichtlich der unter Ziffer 5.2 dargestellten Ressourcen bittet Herr Hoffmann die Verwaltung, darzustellen, wie sich der Mittelabfluss für das Projekt „Kids in die Clubs“ in den letzten drei Jahren gestaltet hat. Die Verwaltung sagt eine schriftliche Stellungnahme zu. Auf Nachfrage von RM Ensmann erläutert Herr Sanden, dass bereits im vergangenen Jahr Kontakte mit Vereinen aufgenommen wurden. Zum Teil sind auch schon Kontakte zwischen Vereinen und Kindern und Jugendlichen aus den Flüchtlingsheimen geknüpft, um integrativ tätig zu werden. Die Verwaltung wird dies aber auch noch mal im Detail prüfen und den Sportausschuss schriftlich informieren.