Anschließend erweitert die Bezirksvertretung die Vorlage der Verwaltung und  empfiehlt dem Stadtentwicklungsausschuss wie folgt zu beschließen:

„Der Stadtentwicklungsausschuss beschließt, im Planfeststellungsverfahren die als Anlagen 3 und 5 beigefügten Stellungnahmen abzugeben.

 

Die Bezirksvertretung Nippes unterstützt, dass die Ausgleichsmaßnahmen auf dem Gebiet der Stadt Köln, vorzugsweise im Stadtbezirk Nippes durchzuführen sind. Sie bittet ferner, die minimal notwendige Anzahl von Parkplätzen nachzuweisen“


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen.