TOP Ö 5.1: Bürgereingabe gem. § 24 GO, Schutz der Wohnbebauung Egonstraße vor weiterem Abriss (Az.: 02-1600-71/13)

Beschluss: geändert beschlossen

Beschluss:

1.                  Der Ausschuss spricht sich für eine unbefristete Weiterführung der bestehenden Mietverträge aus. Der Abriss leerstehender Häuser soll bis zu einer endgültigen Beschlussfassung ausgesetzt werden.

2.                  Die Verwaltung wird gebeten, folgende Möglichkeiten zum Erhalt der Siedlung zu prüfen:

                        2.1 Verkauf der Häuser an die Mieter.

            2.2 Ertüchtigung leerstehender Häuser zur weiteren Nutzbarkeit und ggf.   Abschluss von Nutzungsvereinbarungen.

                        2.3 Nutzung auf Grundlage des Erbbaurechtes

                        2.4 Anpassung des Flächennutzungsplans an die Wohnbebauung.

3.         Der Ausschuss spricht sich für die zeitnahe Durchführung eines Ortstermins aus.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.