Tagesordnungspunkt

TOP 9.2.4: Hochwasserschutzkonzept Köln: Sandsackausgabestellen für die Versorgung der Kölner Bürger mit Sandsäcken im Hochwasserfall

BezeichnungInhalt
Sitzung:21.10.2014   BV7/0003/2014 
Beschluss:Kenntnis genommen
Vorlage:  2120/2014 

Die Stadtentwässerungsbetriebe Köln, A. ö. R. (StEB) hat die Verwaltung gebeten, den Bezirksvertretungen Innenstadt, Rodenkirchen, Chorweiler, Porz und Mülheim im Zusammenhang mit der Umsetzung des Hochwasserschutzkonzeptes Köln Folgendes mitzuteilen:

Die StEB planen für den Hochwasserfall, dass sich die Kölner Bürger an insgesamt sieben Ausgabestellen mit gefüllten Sandsäcken versorgen können, um einen effektiveren Objektschutz ihrer Wohngebäude, Garagen etc. durchzuführen.

Die Ausgabestellen werden vor Eintritt des Hochwassers durch Kräfte des Amtes für Straßen und Verkehrstechnik der Stadt Köln verkehrsrechtlich abgesperrt und ausgeschildert und bei einem definierten Rheinwasserstand mit Sandsäcken beliefert. Verbrauchte Sandsackkontingente werden Zug um Zug durch Hilfskräfte der StEB aufgefüllt, so dass eine durchgängige Versorgung gewährleistet ist.

Folgende Ausgabestellen sind vorgesehen:

·         auf dem Betriebshof der AWB, Alteburger Str. 141a, 50968 Köln (Bez. Innenstadt)

·         auf dem Parkplatz des Bezirksrathauses Rodenkirchen, Hauptstr. 85, 50996 Köln (Bez. Rodenkirchen)

·         auf dem Marktplatz Sürth, Sürther Hauptstraße, 50999 Köln (Bez. Rodenkirchen)

·         auf dem Parkplatz „Am Kutzpfädchen“, 50769 Köln (Bez. Chorweiler)

·         auf dem Gelände des Schulzentrums, Heerstr. 7, 51143 Köln (Bez. Porz)

·         auf dem Gelände der DLRG, Alfred-Schütte-Allee 165 (Bez. Porz)

·         auf dem Besucherparkplatz des Großklärwerks Stammheim, Egonstr. 9, 51061 Köln (Bez. Mülheim)

 

Mit Schreiben vom 14.07.2014 hat StEB die Bürgeramtsleiter um Zustimmung zu den Standorten gebeten.

 

Die Sandsackausgabestellen sollen zu Beginn der Hochwassersaison 2014/2015 ab dem 01.11. realisiert werden.

Beigefügt sind neben einem Auszug aus dem Sandsackkonzept auch die Prüfmatrix und die Schemazeichnung eines Bereitstellungsraums (Ausgabestelle).

 

 

Anlagen

 

Auszug aus dem Sandsackkonzept

Prüfmatrix

Schemazeichnung Bereitstellungsraum