TOP Ö 8.1.2: Planungen für das Grundstück "Petershof" in Köln-Müngersdorf
(Antrag der SPD-Fraktion)

Beschluss: geändert beschlossen

Die Bezirksvertretung Lindenthal fasst folgenden geänderten Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, für das städtische Grundstück „Petershof“ in Köln-Müngersdorf Planungen zu entwickeln, die nach dem Auszug der Kindertagesstätte zügig eine Wohnnutzung dieses attraktiven Areals unter Berücksichtigung des bestehenden Denkmalschutzes ermöglicht.
Hierbei soll der Charakter dieses Kleinods in Müngersdorf erhalten bleiben.
Unabhängig von den formalen Anforderungen des „Kooperativen Baulandmodells“ sollen in jedem Fall 30 % der Geschossfläche des Wohnungsbaus öffentlich gefördert werden.

 


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich zugestimmt.

17 Ja-Stimmen (6 CDU, 5 Grüne, 4 SPD, 1 Die Linke, 1 AfD)
1 Nein-Stimme (1 FDP)

Nicht anwesend: Frau Führer