Tagesordnungspunkt

TOP 9.2.11: Sanierung Kriegerdenkmal an der Kupfergasse

BezeichnungInhalt
Nachtrag:10.02.2015 
Sitzung:10.02.2015   BV7/0006/2015 
Beschluss:Kenntnis genommen
Vorlage:  0421/2015 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Mitteilung  BV Dateigrösse: 36 KB Mitteilung BV 36 KB

Die Fachverwaltung teilte mit:

 

Das Kriegerdenkmal an der Kupfergasse (Bungert) soll saniert werden.

Die Umsetzungen dieser Arbeiten sind in der Planung und die Möglichkeiten einer Finanzierung werden zur Zeit geprüft.

 

Im Vorfeld der Sanierung des Denkmals plant die Verwaltung eine Umgestaltung der Grünfläche um das Denkmal.

 

Die hohen und sehr dunkel wirkenden, zum Teil auch nicht mehr vitalen, Nadelgehölze (Eiben) sollen gerodet werden.

 

Im Halbkreis um das Denkmal sollen klein- bis mittelwüchsige Laubbäume gepflanzt werden, beispielsweise Zieräpfel ( Malus `Eleyi`).

Denkbar wären auch säulen- bis schmal-eiförmig wachsende Hainbuchen (Carpinus betulus `Frans Fontaine`)

 

Dieses käme dem in der heutigen Zeit oft geäußerten Wunsch nach Transparenz, Offenheit, Helligkeit, Sauberkeit und Sicherheit entgegen.

 

Die Fläche unter den Bäumen soll als Scherrasenfläche angelegt werden.

 

Eine Umsetzung dieser ersten Maßnahme könnte bereits für das Frühjahr 2015 zugesichert werden.

 

 

 

Die Bezirksvertretung Porz nimmt die Mitteilungen der Verwaltung zur Kenntnis.