Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Wir bitten die Verwaltung und auch die anderen Bezirksverteter*innen um eine geschlechtergerechte und – sensible Sprache.

 

 


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich zugestimmt, gegen die CDU, bei Enthaltung der SPD.