Beschluss: zurückgestellt

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen vertagt den Antrag, unter der Maßgabe, dass die Verwaltung vor den Sommerferien 2015 zusammen mit dem Sozialraumkoordinator und der Polizei die Eingriffsmöglichkeiten des WAG und deren Auswirkungen erörtert und in der Bezirksvertretung über das Gesprächsergebnis anschließend berichtet.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt (nicht anwesend: Frau Dr. Müller).