Tagesordnungspunkt

TOP 8.1.4: Provisorischer Zebrastreifen auf der Bahnhofstrasse in Sürth im Bereich ehemalige Kuhweide entlang der Zuwegung zur Grundschule Kölnstraße; Antrag der CDU-Fraktion

BezeichnungInhalt
Sitzung:20.04.2015   BV2/0008/2015 
Beschluss:geändert beschlossen
Vorlage:  AN/0527/2015 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Antrag nach § 3 (CDU BV2) Dateigrösse: 44 KB Antrag nach § 3 (CDU BV2) 44 KB

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen fasst folgenden geänderten Beschluss:

Da bekanntlich eine Planung existiert, die Bahnhofstraße nach umfangreichen Baumaßnahmen komplett zu sanieren, aber für Schulkinder, die gegenüber der ehemaligen Kuhweide/Scheune und dem Gehweg auf der gegenüberliegenden Straßenseite die Bahnhofstraße überqueren, um entlang der Wiese die Grundschule auf der Kölnstraße zu erreichen, lediglich eine Bodenplatte mit dem Hinweis „Halt“! existiert, wird die Verwaltung gebeten, an besagter Stelle einen Zebrastreifen oder eine Querungshilfe auf der Bahnhofstrasse anzubringen.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.