Nachtrag: 20.04.2015

Beschluss: ungeändert beschlossen

Die Fraktionen der Bezirksvertretung Rodenkirchen einigen sich darauf, den Dringlichkeitsantrag gemeinsam zu stellen.

Beschluss:

Die Verwaltung wird gebeten, die Bezirksvertretung Rodenkirchen auch am sogenannten Begleitgremium angemessen zu beteiligen.


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen die Stimme von Herrn Ilg zugestimmt (nicht anwesend: Frau Dr. Müller).