Tagesordnungspunkt

TOP 3.1: Lärm- und Immissionsschutz an der Grundschule Ottostraße

BezeichnungInhalt
Nachtrag:27.04.2015 
Sitzung:27.04.2015   SHA/0007/2015 
Zusatz: TISCHVORLAGE
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  AN/0718/2015 

Beschluss:

1.    Die Verwaltung wird aufgefordert, die Lücke in der Mauer des Geländes am Tunnelmund durch eine feste Anlage zu schließen und mit einer Hecke zu begrünen.

2.    Die Verwaltung wird gebeten, in einem angemessenen Zeitpunkt (etwa in einem Jahr) nach Schließung der Lücke und Begrünung durch eine Hecke über den gesamten Bereich an drei Messpunkten, die mit der Schule vereinbart werden sollten, und zu drei Zeitpunkten (morgens, mittags und nachmittags) neue Lärm- und Feinstaubmessungen durchzuführen.

3.    Die Verwaltung möge im Blick auf die gewünschte Temporeduzierung auf der K 4 darstellen, welchen Einfluss eine Temporeduzierung auf die Lärm- und Schadstoffemissionen hat.


Abstimmungsergebnis:

Mit den Stimmen der SPD-Fraktion, der CDU-Fraktion und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen gegen die Stimmen der FDP-Fraktion und der Fraktion Die Linke mehrheitlich zugestimmt.