TOP Ö 6.8: Antrag der CDU-Fraktion: Absolutes Halteverbot im Fischerweg in Porz-Mitte

Beschluss: endgültig abgelehnt

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Porz beauftragt die Verwaltung, im Fischerweg in Porz-Mitte ein absolutes Halteverbot sowie eine Fahrbahnmarkierung für Fußgänger, Behinderte, Rollator-Nutzer, Kinderwagen und Radfahrer - die derzeit keine Ausweichmöglichkeit haben - einzurichten.

 


Abstimmungsergebnis:

Ja:                   8 Stimmen                  CDU, Frau Bastian (FDP), Herr Geraedts (AfD), Frau Wilden (Pro Köln)

Nein:                8 Stimmen                  SPD, Grüne, Herr Eberle (Linke)

Enth:                0 Stimmen

 

Herr Bähner (CDU) hat wegen Befangenheit nicht an der Abstimmung teilgenommen.

 

Bei Stimmengleichheit abgelehnt.