TOP Ö 8.2.1: Anfrage der CDU-Fraktion: Taubenkonzept und die Umsetzung im Stadtbezirk Porz

Nachtrag: 26.05.2015

Beschluss: Kenntnis genommen

der Rat hat am 16.12.2004 für Köln ein Taubenkonzept sowie ein Taubenfütterungsverbot beschlossen. Dieses ist nunmehr seit über zehn Jahren in Kraft.

Eine deutliche Verbesserung ist nicht erkennbar, denn Bürger beklagen  immer wieder die vorherrschende Taubenplage.

 

Wir stellen daher der Verwaltung nachfolgende Fragen, mit der Bitte um kurzfristige Beantwortung:

 

1)     Wie wurde das Taubenkonzept im Stadtbezirk Porz umgesetzt?

2)     Wurden im Stadtbezirk Porz Taubenhäuser aufgestellt?

Wenn ja, wo?

Reichen die aufgestellten Taubenhäuser aus?

3)     Wird das Taubenfütterungsverbot konsequent angewendet? Wie häufig wurden ordnungsbehördliche Maßnahmen (z.B. Bußgelder) wegen der Taubenfütterung in den letzten drei abgelaufenen Jahren ausgesprochen?

4)     Wurde für die Umsetzung des Taubenkonzeptes zusätzliches Personal zur Verfügung gestellt?

Wenn nein, ist zusätzliches Personal erforderlich?

5)     Welche Möglichkeiten hat die Verwaltung zur Eindämmung der Taubenplage an nicht städtischen Gebäuden und Bauwerken, wie z.B. Eisenbahnbrücken, die KVB-Haltestelle Porz-Markt?