TOP Ö 8.2.7: Anfrage der SPD-Fraktion: Instandsetzung der Trauerhalle Wahn

Nachtrag: 26.05.2015

Beschluss: Kenntnis genommen

Mit Beschluss vom 11. März 2014 beauftragte die Bezirksvertretung Porz die Verwaltung mit der Instandsetzung der Trauerhalle Wahn. Unter anderem sollten Schäden an der Fassade behoben werden.

 

In der damaligen Stellungnahme der Verwaltung wurde ausgeführt, dass das Ergebnis einiger Prüfungsverfahren abgewartet würde, um dann die maroden Stellen auszubessern.

 

Bis zum heutigen Tag wurden allerdings keine Maßnahmen ergriffen, um beispielsweise die oxidierten Betoneisen, den abgeplatzten Beton an den Stützpfeilern oder die morsche Dachkonstruktion im Bereich der Dachtraufe auszubessern bzw. zu ersetzten.

 

Die Bezirksvertretung bitte die Verwaltung um Auskunft, wann mit der Vornahme der Arbeiten zu rechnen ist.